Effektives Affiliate Marketing mit praktischen Beispielen und vielen Tipps! Bisher wurden hier im Blog 22 Artikel geschrieben. Diese wurden 18 mal kommentiert!

Affiliate Projekt I – Erste Links werden gesetzt

by Sascha on 2. Januar 2014




Print Friendly

Der Linkaufbau für Affiliate Seiten ist nicht einfach. Auf was es zu achten gilt, habe ich in der Linkaufbau Serie schon hinreichend erklärt. Jetzt geht es an die Praxis. Die Seite „gegen-akne-pickel.de“ soll die ersten Backlinks und damit hoffentlich auch die ersten Rankings bekommen.

Gemäß der Backlink Strategie, die ich dafür auserkoren habe, sind zunächst einmal 35 Einträge in Webkataloge und Webverzeichnisse nötig. Das ist nicht weiter schwer. Allerdings werde ich nicht den Fehler machen und alle Einträge an einem einzigen Tag vornehmen. Ich möchte diese Einträge über den kompletten Januar verteilen.

Was ist bisher passiert?

Derzeit bietet die Seite ein wenig Content an, den ich über die letzten beiden Monate kontinuierlich auf – und ausgebaut habe. 25 Beiträge und 8 Seiten bietet die Seite, und laut den Webmaster Tools sind insgesamt 41 Seiten indexiert.

Natürlich ist die Seite noch nicht fertig, soll aber bis Februar einen finalen Stand erreicht haben, so dass ich die Seite mit einem minimalen Aufwand weiter pflegen kann.

Backlinks

Backlinks hat die Seite bereits, allerdings sehr wenige. Um das einmal zu verdeutlichen habe ich die Backlinks (Stand 01.01.2014) noch einmal durch die Suchmaschine laufen lassen. Heraus kam dabei folgendes Bildchen:

Affiliate Projekt Backlinks

Es gibt Backlinks von 9 unterschiedlichen Domains (gesamt 20). Das ist mehr als ich erwartet hatte, aber weniger als ich brauche um die wichtigen Keywords in die Top Ten zu bringen. Auch das habe ich getestet und dabei entstand folgendes Bild:

Es steht also viel Arbeit an, und ich hoffe, dass ich mit der Backlink Strategie einige Erfolge verzeichnen kann.

Besucherzahlen

Kaum zu glauben, aber die Seite hat in der Tat auch schon Besucher. Um das zu verdeutlichen, hier ein Screenshot aus den Google Analytics:

Affiliate Projekt Besucher

Wie man sehen kann, sind die Besucherzahlen am 22 Dezember angestiegen. Das liegt vermutlich neuen Design. Außerdem habe ich auch die Texte nach der WDF IDF Formel verbessert. Das hatte offenbar einen direkten Einfluss auf das Ranking.

Langsam bitte

Wenn sich langsam die Links einfinden, kann Google den Spam zwar erkennen, aber vermutlich bleibe ich damit unter dem Radar. Ich möchte nicht schon eine Abstrafung bekommen, nur weil ich die ersten Links aufgebaut habe.

Zudem habe ich dadurch keinen Druck. Ein Webverzeichnis ist aus meiner Liste der Webverzeichnisse schnell ausgewählt, und ich kann mir jeden Tag ein paar Minuten Zeit nehmen, um einen Text zu schreiben. Ich bin der Meinung, dass auch die Texte für ein Webverzeichnis nur dann Sinn machen, wenn sie einzigartig sind. Alle Links, die ich setze werde ich zudem in einer Excel Liste pflegen. Dazu aber später mehr.

Affiliate Projekt Linkaufbau – Warum langsam?

Nichts geht schnell in der Natur. Ein Baum braucht Jahre um zu wachsen. Aber er steht Jahrzehnte. Ein Strauch braucht ebenfalls Jahre zum wachsen, steht aber weniger Jahre, weil er leichter von Tieren abgefressen werden kann. Gras braucht nur wenige Wochen zum Wachsen. Und wird innerhalb von Tagen wieder rasiert.

Eine Affiliate Seite sollte ein Baum sein. Langsam und stetiges Wachstum. Keine Google Ziegen, die den Rasen rasieren, und die Sträucher abfressen sollen ihm im Weg stehen. Ein starkes Fundament, ein starker Stamm – und viel später viele süße Früchte. Und Google liebt alles, was natürlich ist.

Natürlich kann ich mit diversen Tools (Scrapebox z.B.) in Windeseile tausende von Links erstellen – Gras eben. Der Wert dieser Links tendiert gegen Null. Ich arbeite nicht gerne völlig umsonst. Deshalb will ich den Linkaufbau langsam vorantreiben. Dann ist er in meinen Augen nachhaltiger.

Links kosten Zeit

Die Bewertung von Links kostet Zeit. Das nachrangige Verfolgen ebenfalls. Was nützt mir ein Link, wenn ich ihn nirgendwo sehen kann? Ich muss mir also Notizen machen. Ich muss wissen, wo ich welchen Link gesetzt habe.

Ich mache das anhand einer Excel Tabelle, überlege aber mir ein Plugin zu programmieren, dass die dort eingegebenen Links überprüfen kann.

Damit kann ich meine eigene Backlinkliste selber kontrollieren und muss das nicht manuell machen. Aber bis dahin bleibt die Excel Tabelle.

Variationen sind unerlässlich

Wenn ich mir die Links auf den Webseiten so anschaue, dann wird immer deutlicher, dass Links, die rein aus Keywords bestehen, längst nicht mehr so viel Wert sind, wie sie es einmal waren. Die Variation des Linktextes ist sehr wichtig.

Hier habe ich in meiner internen Verlinkung schon den ersten Fehler begangen. Variationen sind kaum gegeben, aber die Seite ist jung genug, um hier noch ein wenig entgegenwirken zu können. In den zukünftigen Projekten werde ich das berücksichtigen.

Schau Dir das gerne selber an – wenn Du Links siehst, dann achte mal auf die Linktexte. Worte wie „hier“, „dort“, „im Artikel“ oder ähnliche sind absolut keine Seltenheit. Deshalb sollten auch diese Links beachtet werden. Sie sind einfach natürlich.

Der erste Teil der Backlinkstrategie für Affiliate Seiten sei damit gestartet. Ich werde 35 Einträge mit “relevanten” Texten in Webkataloge und Webverzeichnisse vornehmen. Die Linktexte werde ich natürlich variieren.

Projekt I – Verlinkung von extern gestartet

Natürlich erfüllt es mich mit Spannung, wenn ich darüber nachdenke, was mit diesem Projekt passieren wird. Lohnt es sich überhaupt noch Links zu setzen? Und wenn ja, wie muss mein Linkmix aussehen, damit ich einige der Konkurrenzseiten schlagen kann? In einem Monat werde ich dann die Ergebnisse liefern. Und in zwei Wochen den Zwischenbericht. Du kannst alle Schritte auf der Projektseite einsehen.

Diskussionsstoff

Social Bookmarks haben an Bedeutung eingebüßt und fast alle Seiten, die ich früher genutzt habe, sind mittlerweile down.

Macht es in Deinen Augen Sinn, die großen englischsprachigen Portale zu nutzen?

Artikelverzeichnisse verlieren aufgrund der Abstrafungen von Google an Attraktivität.

Lohnt es sich auf die Freischaltung der ganz Großen ewig zu warten?

Social News lassen meine Einträge irgendwann im Archiv verschwinden. Wie wichtig sind Buttons (zum Beispiel Wikio) auf der eigenen Seite, und wer nutzt sie noch?

Sollte man sich lieber auf die großen Social Networks konzentrieren?

Gastbeiträge sind eine Sache, die sehr zeitaufwendig ist und nur solange funktioniert, wie der Blog des anderen bestehen bleibt.

Kannst Du Gastbeiträge empfehlen? Wie sind Deine Erfahrungen?

Lass bitte Deine Meinung da!


Second

Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte, Fotos und grafischen Gestaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Sollten Sie Teile hiervon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber. Er wird dann gegebenenfalls den Kontakt zum Urheber oder Nutzungsberechtigten herstellen.
© Copyright 2013 www.affiliate10.de | Impressum