Effektives Affiliate Marketing mit praktischen Beispielen und vielen Tipps! Bisher wurden hier im Blog 22 Artikel geschrieben. Diese wurden 18 mal kommentiert!

Belboon – 1300+ Partnerprogramme für Deinen Erfolg!

by Sascha on 2. Januar 2014




Print Friendly

Belboon ist ein Affiliate Netzwerk, das in Deutschland zu den Platzhirschen gehört. Überall mischt Belboon* mit. Mit über 1300 verschiedenen Partnerprogrammen bietet es jedem Affiliate eine Vielzahl an Möglichkeiten um das eigene Marketing konsequent in bare Münze zu verwandeln.

Dieser Artikel ist Teil der Serie, in der ich Partner vorstellen möchte, die ich für meine Affiliate Seiten und Blogs selber nutze. Gute Erfahrungen, erhaltene Auszahlungen und erstklassiger Support sind Voraussetzungen für eine Partnerschaft.

Natürlich bin ich auch schon auf die Nase gefallen. Deswegen werden hier nur die Partner erwähnt, die ich als zuverlässig erachte. Und Belboon ist definitiv einer davon.

Belboon gehört schon lange zu den von mir favorisierten Affiliate Netzwerken. Schon aufgrund der großen Anzahl an Partnerprogrammen. Dazu kommt ein erstklassiges Trackingsystem, dass es ermöglicht, genau die Einnahmen zu überprüfen.

Was ist Belboon?

Belboon ist ein Partnerprogramm – Netzwerk. Das bedeutet, dass jeder, der ein Partnerprogramm betreibt (Advertiser) dieses bei Belboon anmelden kann. Als Publisher (Verkäufer) kann ich mich bei diesen Programmen bewerben und anschließend gegen Provision die Produkte der Advertiser anbieten kann. Belboon bringt also Partnerprogramme und Affiliates zusammen.

Das gute daran ist, dass ich sehr viele Partnerschaften eingehen kann, und trotzdem immer von Belboon mein Geld bekomme. Langes Suchen nach fälligen Provisionen fällt damit aus. Alles läuft über diese Plattform. Marketing und Tracking laufen Hand in Hand, so dass ich gute Übersichten zur Performance der einzelnen Advertising Kampagnen geboten bekomme.

Natürlich hat das auch einen Nachteil: Belboon lässt sich die Arbeit bezahlen. Das bedeutet, man bekommt immer eine etwas schlechtere Provision, als wenn man sich direkt bei dem Partner anmelden würde. Aber – ich muss keiner Provision hinterherlaufen. Belboon zahlt pünktlich aus!

Was ist ein Publisher?
Ein Publisher ist jemand wie ich. Man betreibt einen Blog und macht Werbung für die Produkte von Anderen (Advertiser). Wenn sich ein Besucher dafür interessiert und das Produkt kauft, verdiene ich eine Provision für die Vermittlung.

Was ist ein Advertiser?
Ein Advertiser ist derjenige mit dem Lager voll mit Produkten. Die möchte er natürlich loswerden. Da er im Internet die große Chance sieht, baut er ein Geschäft Online auf. Damit er genug Werbung hat, und sein Lager schnell leer bekommt, verzichtet er auf einen kleinen Teil des Gewinns und zahlt diesen an Partner aus. An die Affiliates (Publisher), die jetzt auf tausenden Seiten kostenlos Werbung für ihn schalten.

Was hat Belboon da zu tun?
Belboon fungiert als Vermittler zwischen beiden Parteien. Der Advertiser schreit „Ich habe ein Partnerprogramm“ und Belboon fragt dann „zu welchen Konditionen?“. Anschließend wird das Partnerprogramm in den Katalog von Belboon aufgenommen und bei den Affiliates beworben.

Meist bekommen die Affiliates eine Email: „Neues Partnerprogramm bei Belboon gestartet“. Wer sich dafür interessiert springt auf den Zug auf und kann fortan mit dem neuen Produkt Geld verdienen.

Belboon als Vermittler behält einen kleinen Teil der Provision für die eigene Arbeit. Die Vorteile des Affiliate Netzwerkes gleichen das aber mehr als aus. Belboon ist mein liebstes Partnernetzwerk, weil auch ein erstklassiger Support geboten wird.

Bei Belboon anmelden

Belboon ist ein fantastisches Partnernetzwerk. Die Anmeldung hier* ist natürlich kostenlos. Zwar ist Belboon nicht so groß wie vergleichbare Konkurrenten, bietet aber eine Vielzahl exklusiver Partnerprogramme, die sich sehr schön in kleine Nischenprojekte einpassen lassen.

BelboonUm Dich bei Belboon anmelden* zu können, musst Du dort auf der Hauptseite den Button „Registrieren“ klicken. Der ist ein wenig kleiner, als man das vielleicht gewohnt ist, aber dem Affiliate ist nichts zu schwer! Auf dem Screenshot habe ich den Button markiert.

Nach dem „Klick“ folgt ein Formular, dass die relevanten Daten zum Affiliate abfragt. Natürlich kannst Du hier auch angeben, ab welchem Betrag Geld auf Dein Konto überwiesen werden soll. Beginnend bei 25€ bis hin zu 5000€ hast Du hier ein paar Auswahlmöglichkeiten. Name, Adresse usw. wird natürlich ebenfalls gefragt.

BelboonDu kannst Deine Webseite auch direkt einer Kategorie zuordnen, was auch nicht unbedingt verkehrt ist. Das Verwalten von mehreren Webseiten ist hier kein Problem.

Wenn Du das Formular abgeschickt hast, bekommst Du eine Bestätigungsmail. Darin findest Du einen Bestätigungslink. Mit einem Klick ist Deine Registrierung dann abgeschlossen.

Bevor Du allerdings loslegen kannst, wird Deine Anmeldung noch vom Belboon Team geprüft. Da macht es Sinn, wenn Deine Webseite keine Baustelle mehr ist, und auch schon einige Inhalte aufweisen kann. Die kurze Wartezeit bis zur endgültigen Freischaltung sollte Dich aber nicht abhalten.

Belboon macht die Registrierung einfach. Nur ein Formular ist nötig um die Dienste des Affiliate Netzwerkes nutzen zu können.

Partnerprogramme bei Belboon finden

Belboon hat das Affiliate Netzwerk Adbutler übernommen und konnte damit das eigene Portofolio noch einmal gewaltig aufstocken. Natürlich muss auch eine Möglichkeit gegeben sein, sich in den vielen Partnerprogrammen auch zurechtfinden zu können.

Belboon bietet eine Vielzahl an kleinen und mittelständischen Unternehmen an. Der Vorteil liegt in der Abdeckung von kleinen Nischen. Während sich die Konkurrenz hauptsächlich mit den großen Vertretern einlässt, sind bei Belboon wirkliche Schätze zu finden.

Belboon KatalogBelboon unterteilt die Partnerprogramme in Kategorien, die selbsterklärend sind. So konnte ich für einige meiner Affiliate Projekte exakt passende Programme finden.

In den Kategorien der Partnerprogramme von Belboon finden sich noch weitere Unterkategorien, so dass das auffinden von passenden Partnern sehr einfach ist.

Alternativ gibt es eine Freitextsuche, wo Du einfach Deinen Suchbegriff eingeben kannst. Allerdings hat das bei mir noch nicht so gut funktioniert, weil ich nie wusste wonach ich suchen soll.

Belboon ProgrammeWenn die passende Kategorie gefunden ist, werden alle Partnerprogramme der jeweiligen Einteilung aufgelistet. Du siehst sofort um welchen Partner es sich handelt und bekommst einen ersten Eindruck von den Provisionen, aber auch die Cookie-Laufzeit, der EPHC (durchschnittlicher Verdienst pro hundert Unique Clicks innerhalb der letzten 90 Tage) und die Widerrufsquote (Storno) werden angezeigt. Die durchschnittliche Bearbeitungszeit wird hier ebenfalls angegeben. Das ist Transparenz pur!

Transparenz wird groß geschrieben. Alle relevanten Daten hast Du sofort im Blick. So kannst Du vergleichen und das für Dich am Besten geeignete Partnerprogramm heraussuchen!

Details der Partnerprogramme

Wenn Du ein Partnerprogramm gefunden hast, kannst Du mit einem Klick darauf die Detailansicht öffnen. Hier findest Du alle Angaben. Von Produktdaten, Performance, mobile Marketing, News und Media Daten natürlich auch das Wichtigste für den Affiliate: Provision und Bezahlung. Auch Einschränkungen kannst Du sehen. Ob SEM erlaubt ist zum Beispiel. Das Angebot an Informationen ist rund. Transparenz eben.

Zudem bietet der Service von Belboon an, direkt mit dem Advertiser in Kontakt zu treten, oder mit einem Mittelsmann zu sprechen, der direkt bei Belboon arbeitet und für das Partnerprogramm zuständig ist.

Werbemittel

Advertising ist sicherlich kein einfacher Job. Banner müssen erstellt werden,für mobile Geräte aufgearbeitet werden, Kennzahlen müssen herausgegeben werden, das Tracking muss eingerichtet werden und die Anfragen der Affiliates beantwortet werden. Die wollen natürlich auch die Daten zur Performance im Auge behalten. Nur verständlich, dass man diese Arbeiten, soweit als möglich, einem Affiliate Netzwerk übergibt.

Belboon erledigt das hervorragend. Die Werbemittel für Publisher sind in vielen Formen vorhanden und können in einem Drop Down Menü selektiert werden. Neben den üblichen Formaten werden auch ausgefallene Formate angeboten. Es werden auch Newsletter angeboten, Feeds für Produktdaten, CSV und XML – Downloads mit Produktdetails und Deeplinks. So wird das Advertising für den Publisher sehr einfach. Code kopieren und einfügen. Fertig.

Eine weitere Besonderheit im Portfolio von Belboon sind die Gutschein Codes.

Die Präsentation der Werbemittel ist alles in Allem sehr gelungen.

Tipp: Dank der einfachen Codes für Werbemittel von Belboon ist es auch kein Problem, eigene Grafiken zu erstellen, um ein Produkt zu bewerben. Hier musst Du nur darauf achten, keine Urheberrechtsverletzungen zu begehen. Du darfst zum Beispiel nicht einfach ein Logo der Firma benutzen, ohne das vorher abzusprechen.

Vor- und Nachteile von Belboon

Ein großes Plus von Belboon* ist die Auszahlung. Als kleiner Affiliate freut man sich über die kleine Auszahlungsgrenze von 25€. Wer schon mehr verdient, der kann sich darüber freuen, dass Belboon drei Mal im Monat auszahlt.

Das Tracking von Belboon ist hervorragend gelöst und macht es nicht schwer die Verkäufe zu verfolgen. Moderne Technik und eine hervorragende Oberfläche für die Admins runden das Angebot ab. Übrigens hat Belboon für die Affiliates die bisher einfachste Oberfläche, mit derartig vielen Funktionen.

Nachteilig ist allein die Anzahl der Partnerprogramme. Sicherlich reichen sie aus. Selten finde ich bei anderen Anbietern ein passenderes Programm für meine Nischenseiten. Eine Aufstockung ist meiner Ansicht nach dennoch nicht verkehrt.

Mobile Partnerprogramme (mobile Geräte) gibt es auch, womit Belboon die Nase vorne hat. Andere Netzwerke sind noch nicht so weit. Partnerprogramme für mobile Geräte sind in anderen Netzwerken meinem Wissensstand nach noch kaum integriert, und Messungen zur Performance gibt es wohl auch kaum. Aber da kann ich mich auch irren.

Ebenfalls sehr positiv sind die Daten zur Performance. Der Publisher betreibt das Advertising (werben, oder Werbung machen) ja nicht zum Spaß, sondern will auch über die Performance auf dem laufenden bleiben.

Fazit ist wohl, dass ich insgesamt sehr zufrieden bin. Belboon ist einfach Klasse, und ich hoffe noch sehr viele Jahre mit Belboon arbeiten zu können.

Meine Erfahrungen mit Belboon

Wie ich es gerade schon gesagt habe, sind meine Erfahrungen durchweg positiv. Der Support antwortet auf meine Fragen schnell und freundlich. Partnerprogramme sind schnell gefunden und die Auszahlung kam bisher immer pünktlich.

Das Backend für Affiliates ist sehr einfach zu bedienen und ich bin froh, dass ich nicht erst ewig suchen muss, bis ich etwas gefunden habe.

Was mir immer gut gefällt ist ein Blick in die Statistiken für Publisher, mit denen ich sehen kann, welches Partnerprogramm gut läuft, und wo ich eventuell noch einmal nacharbeiten sollte.

Belboon – Meine Empfehlung

Um es auf den Punkt zu bringen: Ich kann Belboon nur empfehlen. Guten Gewissens und sicherlich auch mit Nachdruck. Eine Anmeldung als Publisher ist schnell vollzogen und die Partnerprogramme sorgen schnell für gute Einnahmen.

Wenn auch Du mit Belboon Geld verdienen möchtest, neue Partnerprogramme nutzen möchtest, um Dein bisheriges Portfolio zu erweitern, dann

Registriere Dich bei Belboon*.

Ich kann Dir das nur ans Herz legen. Ein guter Partner kann Dir viel Arbeit abnehmen und Dir auch mit Rat zur Seite stehen. Zudem versendet Belboon regelmäßig News aus der Szene, was sehr informativ für Affiliates ist.

Diskussion

Mich würde interessieren welche Erfahrungen Du mit Belboon hast. Dazu habe ich einfach mal aufgeschrieben, was ich Dich fragen würde, wenn Du mir gegenüber sitzen würdest. Ich hoffe auf eine rege Diskussion.

Bist Du bei Belboon angemeldet?
Hat Belboon evtl. auch Vorwürfe der Affiliates wegen Provisionen zu beantworten?
Verdienst Du mit Belboon und bist Du zufrieden?
Wie würdest Du die Plattform umgestalten, wenn Du einen Monat Chef dort wärest?

Lass bitte Deine Meinung da!


Second

Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte, Fotos und grafischen Gestaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Sollten Sie Teile hiervon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber. Er wird dann gegebenenfalls den Kontakt zum Urheber oder Nutzungsberechtigten herstellen.
© Copyright 2013 www.affiliate10.de | Impressum