Effektives Affiliate Marketing mit praktischen Beispielen und vielen Tipps! Bisher wurden hier im Blog 22 Artikel geschrieben. Diese wurden 18 mal kommentiert!

SEO WordPress Plugin – Selbst generierende Links

by Sascha on 3. Januar 2014




Print Friendly

SEO WordPress Plugin ‘s werden beliebter und waren schon immer beliebt. Der Kampf um die vorderen Plätze in den Google Rankings ist immerwährend und wächst mit jeder neuen Seite. Kein Wunder, dass SEO Plugins für WordPress wie Pilze aus dem Boden schießen. Ich konzentriere mich auf die OnPage Optimierung, und lasse Plugins, die nach außen arbeiten meist außen vor.

Den Überblick zu behalten ist nicht einfach. Deshalb habe ich mir einen festen Standard zugelegt, der in jedem Blog installiert wird, und ich weiche nur davon ab, wenn es wirklich gravierende Neuerungen bei der Suchmaschinenoptimierung oder den Plugins gibt.

Suchanfragen speichern

SEO WordPress PluginWenn ein Besucher meine Seite findet, dann meistens über eine Suchanfrage, die er bei Google eingegeben hat. Natürlich kann diese ausgelesen und verwendet werden. Als Liste am Ende des Artikels ausgegeben, verändert sich der Inhalt der Seite, mit jedem neuen Besucher, was Google eine gewisse Aktualität vorgaukeln kann.

Natürlich bin ich nicht so vermessen zu glauben, dass Google nicht erkennen könnte, um was es da geht. Aber ich glaube auch, dass sich verändernde Inhalte, also ein dynamischen Element auf das Ranking auswirken kann. Ganz ähnlich den RSS Feeds, oder Tweets. Warum sollten gespeicherte Suchanfragen auch schlechter sein?

Suchanfragen verlinken

Ein Vorteil des Plugins ist, dass ich die Suchanfragen auch als Tags speichern kann. Diese werden dann automatisch zu Links umgewandelt und verlinken natürlich den Artikel, oder eben die Google Suchergebnisse, mit der Suchphrase. Inwieweit sich das positiv auswirkt weiß ich nicht genau, negativ ist das aber nicht. Das SEO WordPress Plugin verlinkt die Suchanfragen automatisch.

Dynamische Inhalte können Aktualität erzeugen. Je nach Quelle hat das sicherlich Einfluss auf die Rankings in den Suchergebnissen, da Google Aktualität als Rankingfaktor preisgegeben hat.

Ein einfaches SEO WordPress Plugin sorgt für die Verlinkung mit aktuellen Suchphrasen. Es entsteht mit jedem neuen Besucher ein neuer Link im Artikel. Ähnlich einer internen Verlinkung.

Affiliate Seite und Suchanfragen

Die eingehenden Suchanfragen erzeugen also mit diesem Plugin neue dynamische Inhalte. Für Affiliate Seiten ist das gar nicht schlecht, denn auch diese leben von Aktualität. Täglich neue Inhalte zu schreiben ist bei mehreren Projekten gar nicht so leicht.

Ein weiterer wichtiger Grund für die Speicherung der Suchanfragen ist, dass neue Keyword Kombinationen quasi vom Besucher geliefert werden. Mit jedem Besuch wird die Suchanfrage gespeichert und die häufigsten können schnell in neue Artikel umgewandelt

Eine schnelle und günstige Methode die Bedürfnisse der Besucher heraus zu finden. Marktforschung stellt einen großen Teil des Affiliate Marketings, und wenn das zumindest teilweise von einem Plugin erledigt wird, warum nicht?

Einstellungen des Plugins

Die Einstellungen des Plugins sind recht einfach zu erledigen. Du kannst die maximale Anzahl der anzuzeigenden Suchanfragen angeben, und das Plugin mit einer Überschrift versehen. Interessant sind für mich immer die folgenden beiden Zeilen, in denen ich die einzelnen Elemente der Anzeige beeinflussen kann.
SEO WordPress Plugin

  • Text and code before and after the list – Hier nutze ich ein „DIV-TAG“ um die Liste einzuschließen.
  • Text and code before and after each keyword – Hier nutze ich das Element „SPAN“ um die einzelnen Elemente zu formatieren.

Meine Einstellungen kannst Du Dir in dem Screenshot ansehen. Diese verwende ich in jedem Blog, in dem ich dieses SEO Plugin einsetze.

Weitere SEO WOrdpress Plugin ‘s

Natürlich gibt es auch noch andere WordPress SEO Plugins. Viele davon ähneln sich in ihrer Funktion und Arbeitsweise. Manche braucht man gar nicht. Der bewanderte Leser hat sicherlich schon festgestellt, oder nachgelesen, dass ich immer wieder das Thesis Theme einsetze.

All in one SEO Pack
Dieses Theme hat zum Beispiel alle Funktionen, die auch das beliebte SEO WordPress Plugin „All in one SEO Pack“ liefert. „All in one Seo Pack“ wird gerne als SEO Plugin für Anfänger beschrieben. Ich bin da anderer Ansicht, denn wer Suchmaschinenoptimierung betreibt, ist schon am Anfängerlevel vorbei. Ich möchte das All in one Seo Pack allerdings nicht empfehlen, wenngleich es kostenlos ist. Das ist nämlich auch WP SEO von Yoast.

WP SEO von Yoast
Ein erstklassiges Plugin, dass ich in allen Blogs einsetze. Es erinnert mich an alles, was ich eventuell vergessen habe. Dafür gibt es den Reiter „Seiten Analye“. Zwischenüberschriften, fehlende Bilder oder Metatags sowie ein praktischer Keyword-Zähler machen das Schreiben von Suchmaschinen optimierten Beiträgen Kinderleicht. Das Plugin ist kostenlos und sehr einfach zu bedienen. Weil es zu meiner Standardausrüstung gehört, habe ich diesem Plugin einen eigenen Artikel gewidmet.

Dadurch, dass das SEO Plugin von Yoast ebenfalls kostenlos ist, würde ich ihm immer den Vorzug vor dem „All in one Seo Pack“ geben. Yoast hat durch die Kontrolle der Meta Tags, und den optischen Warnungen ein klar besseres Plugin entwickelt.

wpSEO
Neben dem Plugin von Yoast gibt es noch ein weiteres, sehr beliebtes Plugin für wp. Das wpSEO Plugin von Sergej Müller. Ebenso wie bei dem Plugin von Yoast bleiben hier keinerlei Wünsche offen. Das Plugin kostet 19,90€ einmalig und enthält für den Preis noch einige Extras, die andere Plugins nicht bieten. wpSeo hat zum Beispiel für alle Posts Einstellungen für Meta Tags, und generiert eine Sitemap, in die jeder Post automatisch eingetragen wird.

So sind natürlich alle Updates im Preis inbegriffen. Das Plugin wird ständig weiter entwickelt und passt sich so nicht nur den WordPress Neuerungen, sondern auch den Updates von Google an. Dazu erhält man im Preis einen erstklassigen Support direkt vom Author. wpSeo ist ein wirklich tolles Plugin.

Themes
Neben dem „All in one Seo Pack“, dem WordPress SEO Plugin von Yoast und dem wpSEO Plugin von Sergej Müller gibt es auch einige Themes, die einen hervorragenden Support für SEO liefern. Darin sind zwar meist nicht die zusätzlichen Funktionen der Plugins enthalten, wie zum Beispiel Ampelwarnungen in Posts. Aber die Meta Tags wie „title“ und „Description“ lassen sich direkt in den Themes bearbeiten. Ein solches ist zum Beispiel das Thesis Theme, das ich für alle Blogs verwende.

Diskussion

Mich würde interessieren, welchem Plugin gibst Du dem Vorzug? Oder nutzt Du ein anderes WordPress SEO Plugin?

Nutzt Du das All in One SEO Pack, oder ist dieses Plugin nicht ausreichend in Deinen Augen?

Wie steht es um das SEO Plugin von Yoast? Kostenlos und voller Funktionen. Nutzt Du dieses Plugin, und warum ziehst Du es den anderen vor?

Sergej Müller hat mit wpSeo ebenfalls ein erstklassiges Plugin entwickelt. Bist Du bereit für die Suchmaschinenoptimierung knapp 20€ zu bezahlen?

Lass bitte Deine Meinung da!


Second

Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte, Fotos und grafischen Gestaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Sollten Sie Teile hiervon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber. Er wird dann gegebenenfalls den Kontakt zum Urheber oder Nutzungsberechtigten herstellen.
© Copyright 2013 www.affiliate10.de | Impressum